Herzlich Willkommen

Wir freuen uns über die Möglichkeit Ihnen hier unsere Hunderasse näher vorzustellen und Sie mit unserer Boerboel Zucht und unseren Zielen vertraut zu machen.

Außerdem können Sie uns hier persönlich Kennenlernen und das, worum es in erster Linie geht, unsere Boerboel Zucht. Detaillierte Informationen zu Boerboel Welpen und den Boerboel Kauf erhalten Sie indem Sie einfach auf die entsprechenden Links klicken.

Ein Boerboel Kauf bzw. ein Boerboel Welpe sollte immer gut überlegt sein.

Auch wenn unser Zuchtverband es zulässt, züchten wir aus Überzeugung nach dem Rassestandart von  2004!

News

Hier finden Sie Neuigkeiten rund um unsere Zucht und den Boerboel im Allgemeinen. Auch auf welchen Appraisals Sie die Möglichkeit haben mit uns zu sprechen oder unsere Hunde zu sehen

Mai 2018

  • Oldland Harley Quinn aka Malou hat beim BEU Appraisal in Bremen den 1. Platz in der Junghundgruppe belegt

Februar 2018

  • Wir haben unsere Website komplett neu überarbeitet.
  • Unsere neuen Shirts sind da! Ihr könnt sie auch bei uns im Shop erwerben

 

Die Hundezucht

Wir sind Oldland Boerboels

Es ranken sich mittlerweile viele Mythen um den Boerboel, wobei manche gar unglaublich erscheinen „Der Boerboel, ein Schutzhund ohne Probleme!“ „Der Boerboel, ein Riesenschmuser!“ „Der Boerboel, unzähmbar!“… einiges ist wahr, vieles völliger Blödsinn und absolut aus der Luft gegriffen! „Der Boerboel-ein Hund!“ -JA! – ganz sicher kein Hund für jedermann und auch ganz sicher ein Hund der seinen Teil einfordert!

Man könnte an dieser Stelle  noch ellenlange Texte über uns oder über den Boerboel schreiben- was bestimmt nichts bringt und den Leser bzw. Interessenten nur  verunsichern würde!

Wir und auch unsere Hunde beißen nicht!

Wir legen jedem Interessenten dieser wundervollen Rasse nah:

Machen Sie sich doch selber ein Bild!

Sie interessieren sich für Boerboels, also haben sie keine Angst vor großen, starken Hunden!

Vereinbaren Sie doch einfach telefonisch und unverbindlich einen Termin mit uns, kommen sie vorbei, sehen sie Boerboels live… das bringt ihnen 100% mehr als jetzt noch eine stundenlange Internet Recherche.

Glauben sie mir, kein geschriebenes Wort, kein Bild und auch kein Video, kann einen Boerboel wiedergeben.

Sie sind jederzeit Willkommen! Bedenken Sie, für die Auswahl Ihres neuen Freundes, der sie ca. 12 Jahre begleiten wird, ist kein Weg zu weit!

Erfolge sind schön!- aber für einen treuen Begleiter der Familie bestimmt nicht zwingend.

Appraisals und Scorings

An dieser Stelle möchte ich hierzu noch etwas sagen, obwohl unsere Hunde gut und hoch bewertet worden sind, denke ich doch, dass  ich manchen Boerboelkennern hier aus der Seele spreche, wenn ich sage:

„Bitte legen Sie nicht all zu viel Wert auf  die Punktzahlen“

Ich weiß es ist schwer als Neuling dies nicht zu tun und wahrscheinlich fragen sie sich auch, wenn nicht auf die Punktzahl, worauf dann?

Ich habe schon so viele Boerboels mit niedriger Punktzahl (75-80%) gesehen, die wirklich tolle Hunde waren.

Man muss sich definitiv einen eigenen Eindruck von den Hunden machen!

Achten Sie einfach darauf das die Elternteile registriert sind und eine Bewertung über 75% haben, womit der Zuchttauglichkeit schon nicht mehr viel im Wege steht. Des weiteren achten Sie bitte auf einwandfreie Gesundheitsauswertungen-  alles Übrige wie das der Welpe gechipt, entwurmt etc. ist,  setze ich einfachmal als Grundwissen des Hundeinteressenten voraus.

Verstehen Sie das alles bitte nicht falsch, ich möchte hiermit keinen Verband oder irgendeine Organisation anprangern- es ist gut und auch sehr wichtig,  dass diese Veranstaltungen statt finden. Gerade beim bestimmen der Zuchttauglichkeit sind diese Bewertungen unausweichlich.

Definitiv muss ein Score von 75% erreicht werden. Dies sollte für einen guten Zuchthund kein Problem darstellen. Oftmals kommt es bei Bewertungen über 75 %   auf Feinheiten an,  die mehr im Auge des Betrachters bzw. Richters  (Appraiser) liegen- der eine mag es bullig, der andere schlank, der diese Kopfform, der jene!

Was ich damit eigentlich zum Ausdruck bringen wollte ist
  • Nicht der Hund mit der höchsten Punktzahl ist für Sie der Beste und entspricht Ihrem Idealbild des Boerboel!
  • Bedenken Sie auch, das Scoring sagt nie etwas über eine der wichtigsten Sachen aus- den Charakter und das Wesen!

 

Der Boerboel

Rassebeschreibung

Früher wurde der Charakter des Boerboels in Südafrika wie folgt beschrieben:
“Tagsüber muss der Hund mit den Kindern auf die Weide gehen, um auf das Vieh aufzupassen. Dann muss er einen Hasen fangen, damit man ihn auf dem Feldfeuer braten konnte . Weiterhin musste er alle gegen wilde Tiere und andere Angreifer, die auf dem Feld lauerten, schützen. Abends zu Hause, musste er am Herdfeuer seine Familie gegen Gefahren, die aus dem Dunkeln kamen, beschützen.”

Der Boerboel hat einen stabilen und ruhigen Charakter kombiniert mit starker Wachsamkeit. Er ist ein hingebungsvoller und anhänglicher Hund, der ein starkes Band zu seinem Besitzer und seiner Familie entwickelt, ohne von ihnen zu sehr abhängig zu werden.

Sein Instinkt für sein Territorium, seine Zurückhaltung und sein Misstrauen gegenüber Fremden kombiniert mit seinem sehr guten Geruchssinn und Gehör machen ihn zu einem ausgezeichneten Wachhund, der bereit ist, seine Familie und ihr Haus zur Not mit seinem Leben zu beschützen.

Diese Eigenschaften können jedoch manchmal auch für Probleme in unserer “Reihenhaus-Gesellschaft” sorgen, wo diese ausgezeichneten Bewachereigenschaften oft nicht nötig und manchmal sogar unerwünscht sind. Er hat das Verlangen nach einem eigenen Territorium, ein Gelände, das er auch tagtäglich bewachen kann und darf. Der Boerboel ist kein Hund für Angeber, die ihr Ego mit ihm aufbessern wollen. Der Boerboel ist kein Hund zum Spazierengehen in Einkaufsstraßen oder zum Kneipenbummel.

Natürlich können Sie ihn von klein auf an diese Situationen einfach gewöhnen. Aber es wird niemals sein favorisierter Zeitvertreib werden und auf lange Sicht hin kann es dann doch vielleicht zu Problemen kommen.

Der Boerboel ist intelligent und lernt einfach, aber er hat das Bedürfnis nach Abwechslung und neuen Herausforderungen in der Erziehung. Durch seine Unabhängigkeit und sein Anpassungsvermögen hat dieser Hund die harten Umstände von einst überlebt. Das macht es vielleicht aus, das der Boerboel nicht ein Hund für jedermann ist und vielleicht auch kein Hund für Ersthundehalter. Durch sein unabhängiges und selbständiges Denken ist es unentbehrlich, dass sein Besitzer liebevoll, aber sehr konsequent der Herr der Lage ist. Die Beziehung zwischen dem Boerboel und seinem Besitzer muss von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt sein. Ein Hund, der seinen Besitzer nicht respektiert oder ihm nicht vertraut, wird selbst versuchen, die Leitung zu übernehmen und seinen eigenen Weg gehen.

Allerdings muss man nicht befürchten, dass der Boerboel ein schwieriger Hund ist, um ihn zu erziehen oder mit ihm umzugehen, sondern im Gegenteil; er ist intelligent und sucht selten den Konflikt mit seinem Besitzer. Um ein starkes Band mit dem Boerboel zu entwickeln, genügt es gerecht mit ihm umzugehen und viele Belohnungen sowie wenig Strafe zu geben. Das einzige, was nötig ist um einen Boerboel aufzuziehen: viel Liebe, Aufrichtigkeit und Einsicht in die Denkweise des Hundes.

Als Welpe ist er sehr einfach und nachgiebig, wodurch es schon vorkam, dass einige Eigentümer den Eindruck von ihrem Hund hatten, dass er von sich aus gute Manieren hatte und gut erzogen war, als dann plötzlich ab einem bestimmten Alter des Hundes völlig unerwartet die Probleme begannen. Der Hund wurde eigensinnig, wurde dominant gegenüber der Familie und zeigte plötzlich eine Phase von Unsicherheit bis hin zur Ängstlichkeit. Das ist sicherlich kein Anlass zur Panik: Geben Sie Ihrem Hund Zeit, um erwachsen zu werden. Voraussetzung ist die richtige Erziehungsweise, dann geht diese Phase von selbst vorbei.

Der liebste Freud, der sein Leben für die Familie geben würde

Wenn die Familie ein echtes Band mit dem Boerboel geschmiedet hat, werden sie jeder Zeit mit ihm rechnen können. Er wird ihr bester Freund sein. Er wird wissen, wer ein Gast und wer ein Eindringling ist. Er wird wissen, wann sie Angst haben oder sich bedrängt fühlen und er wird deutlich machen, dass er da ist, um sie jederzeit zu beschützen.

©️ Gordon Krüßmann/
Dr. Andreas Neuber 2008

Registrierung

Der Rassestandard des Boerboel wird in Deutschland durch Boerboel Europe und zwei weiteren Organisationen festgelegt . Der Verbände legen durch offizielle Richtschauen (Appraisals) fest, ob mit einem Hund gezüchtet werden darf. Hierzu muss ein Hund  ausgestellt und von den offiziellen  Richtern, nach den offiziellen Zuchtstandards des Verbandes  bewertet werden.

Bitte bedenken Sie das ein Hund ohne Papiere von einem anerkannten Verein in verschiedenen Bundesländern als Listenhund geführt werden kann (Mastiffmix). Bitte erkundigen Sie sich vor Anschaffung über die Verordnung Ihres jeweiligen Bundeslandes. Ebenso sollte es selbstverständlich sein, dass der Hund gesundheitlich ausgewertet wurde und frei von HD, ED, Herz- und Augenkrankheiten ist. Diese minimalsten Anforderungen werden leider oftmals ignoriert. Papiere machen keinen guten Hund aus, zeigen aber welche Züchter sich an die Auflagen was Gesundheit, Genetik, Wesen und Erscheinungsbild betrifft, halten.

Boerboel Europe BEU

 

Unsere Hunde


Card image cap

Swarte Tulpe Bullet

Cabaret, Piona, Avontuur

  • Rufname: Bulle
  • Geb.: 15.04.07
  • Mutter: M&M Bibi Blue
  • Vater: Marvell Bagkat
  • EBBASA: 86,3%

Card image cap

Hanseatic Nanna

 Avontuur, Ysterberg

  • Geb.: 14.09.08
  • Mutter: Akira Tara
  • Vater : Raco Bandit
  • EBBASA: 86,8% (12 Monaten)

Card image cap

Mascot Millenium Beyonce Solnce

Avontuur, Middelpos

  • Geb.: 26.08.14
  • Vater: Maglor Absolutnaya Vlast
  • Mutter: Afrika Manifa of Alwyn

 

Card image cap

Oaktree Pebbles

Cabaret, Avontuur, Gretchen

  • Vater: Swarte Tulp Jamani Mike
  • Mutter: Mojo Meissie
  • Geb.: 04.09.13
  • TPI 91,75%

Card image cap

Oldland DumDum
  • Geb.: 16.05.2016
  • Vater: Swarte Tulp A-Bullet
  • Mutter: Oaktree Pebbles

Card image cap

Oldland Stuka
  • Geb.: 16.05.2016
  • Vater: Swarte Tulp A-Bullet
  • Mutter: Oaktree Pebbles

Welpen

Unsere Wurfplanungen sind lange überdacht und bis es zu einem Wurf kommt, haben wir viel Zeit in die Planung investiert. Unsere Welpen liegen uns sehr am Herzen und wir ziehen sie mit viel Liebe auf. Deswegen ist es für uns immer schwer, sie irgendwann aus den Händen zu geben. Der persönliche Kontakt zu unseren Käufern ist uns deswegen vor und nach der Geburt sehr wichtig und wir möchten diesen auch weiterhin aufrecht erhalten. Deswegen geben wir unsere Welpen nur in gute Hände und nach persönlichen kennen lernen ab. Erst dann entscheiden wir ob und welchen Hund wir abgeben. Wir stehen unseren Käufern ein Hundeleben lang mit Rat und Tat zur Seite, der Hundekauf endet bei uns nicht mit der Abholung Ihres neuen Familienmitglieds.

Wenn Sie sich für einen Hund von uns interessieren dann melden Sie sich rechtzeitig damit wir Sie, aber Sie ebenso unsere Hunde kennen lernen. Schreiben Sie uns an, wir beißen nicht, Sie können uns gerne auch „ein Ohr abkauen“.

 

Unsere Welpen sind bei Abgabe mehrfach entwurmt, gechippt und haben ihre erste Impfung bekommen. Wir geben unsere Hunde selbstverständlich mit offiziell anerkannten Papieren ab. Diese sind nicht nur für die eventuelle weitere Zucht nötig, sondern sind auch für die Anmeldung beim Ordnungsamt wichtig, damit Ihr Hund auch als Boerboel angemeldet werden kann und nicht eventuell als Listenhund (Mastiffmix) eingestuft wird. Einzelheiten entnehmen Sie dazu den Verordnungen Ihres Bundeslandes.

Wir geben unsere Hunde grundsätzlich nur mit Familienanschluss ab und verkaufen sie nicht in Zwingerhaltung oder als reine Wach- und Schutzhunde!

Bildergalerie

 

Kontakt

    
„Wir und unsere Hunde beißen nicht“

Schreiben sie uns

info@oldland-boerboels.de

Rufen sie uns an

+49 151 10017338

Besuchen sie uns Vorort

zur Karte / zur Adresse